Angi kocht: Gefüllter Hackbraten mit Kartoffelpüree und grünen Bohnen

Ich habe gekocht! Das ist ja eigentlich so gar nicht meins, aber nachdem wir vor zwei Wochen diese leckeren Rouladen nachgekocht haben und die so richtig gut geworden sind fassten wir den Entschluss, am Wochenende öfter mal den Kochlöffel zu schwingen.

Heute sollte es ein Hackbraten sein. Weil wir kein Rezept fanden dass uns so richtig zusagte und wir außerdem völlig größenwahnsinnig sind, haben wir dann einfach ohne richtiges Rezept gekocht. Unser zweites großes Kochprojekt und wir improvisieren einfach mal… aber was soll man machen wenn man unbedingt einen Möhren-Gürkchen-Kringel im Hackbraten haben will, aber nirgends ein Rezept dafür findet? ^^ Und so präsentiere ich nun das unglaubliche Rezept für meinen super gefüllten Hackbraten mit Möhren-Gürkchen-Kringel-Füllung!

Zutaten für 4 Personen

Gefüllter Hackbraten Zutaten

Für den Hackbraten:

1 kg Hackfleisch halb und halb
2 kleine Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
Semmelbrösel
2-3 Eier, je nach Größe
1 Möhre
Eingelegte Gürkchen (Cornichons)
Senf
Ein paar Zweige Thymian
Salz
Pfeffer

Für die Soße:

500 ml Bratenfond
2 Möhren
1/2 Knollensellerie
1 Stange Porree/Lauch
1 EL Tomatenmark
Soßenbinder, Speisestärke oder Mehl

Für die Beilagen:

Grüne Bohnen
Kartoffeln
Muskatnuss
Butter
Milch

(Die Anzahl der Kartoffeln auf dem Foto ist nicht repräsentativ. Ich koche Kartoffeln nach Augenmaß, ich habe keine Ahnung wieviele man für 4 Personen braucht. xD)

Zubereitung

1. Knoblauch und Zwiebeln fein schneiden oder hacken. Das Hackfleisch mit den Eiern, etwas Salz und Pfeffer, Knoblauch, Zwiebeln und Semmelbröseln kneten, bis eine schöner homogener Fleischteig entsteht.

2. Eine Möhre reiben und Cornichons in schmale Streifen schneiden. Zwei Lagen Frischhaltefolie einander überlappend auslegen und den Fleischteig in einem Rechteck darauf verteilen. Den Fleischteig mit Senf bestreichen und die Möhrenraspeln sowie die Gürkchen darauf verteilen. Achtung: Oben muss ein Stück frei bleiben, damit man den Hackbraten nach dem rollen verschließen kann.

Gefüllter Hackbraten

Nun mit der Folie vorsichtig das Ganze einrollen. (Dabei die Folie natürlich nach und nach ablösen, falls das irgendjemandem nicht klar sein sollte!) Zum Schluss den Hackbraten an den Seiten zusammendrücken zum verschließen, ebenso oben drauf. Voila, eine wunderschöne Hackfleischrolle!

3. Zwei Möhren, den Lauch und den Knollensellerie kleinschneiden. Die Hackfleischrolle in einen Bräter legen, ein wenig von dem geschnittenen Gemüse und etwas Bratenfond dazugeben – nicht viel, nur so dass der Boden etwa 1-2 cm hoch bedeckt ist.

4. Das restliche Gemüse mit etwas Öl und dem Tomatenmark in einem Topf anbraten, mit dem restlichen Bratenfond ablöschen und bei geringer Hitze vor sich hin köcheln lassen.

Gemüse

Den Hackbraten im Bräter mit Deckel 30 Minuten bei 170 Grad in den Backofen. Warten.

5. Den Deckel vom Bräter nehmen und nun offen weitere 30 Minuten bei 170 Grad in den Backofen.

6. Kartoffeln schälen, in gleich große Stücke schneiden und aufsetzen. Die Bohnen waschen, die Enden abschneiden und die Bohnen in kochendes, gesalzenes Wasser geben. 15 Minuten kochen lassen.

7. Die gekochten Kartoffeln zerstampfen oder mit einer Kartoffelpresse quetschen. Mit etwas Muskatnuss, Salz, Pfeffer, Butter und Milch vermischen, bis es ein schönes cremiges Püree ergibt.

8. Den Hackbraten aus dem Bräter holen, auf einen großen Teller legen und im Backofen warm halten. Den Bratensaft aus dem Bräter zu dem restlichen Gemüse in den Topf geben, das bis dahin vor sich hin geköchelt hat.

9. Das Gemüse durch ein Sieb in einen zweiten Topf abgießen und danach in eine Schüssel geben. Die Bratensoße im zweiten Topf mit Soßenbinder, Stärke oder Mehl binden und abschmecken.

10. Servieren. Den hübschen Kringel im Hackbraten bewundern, sich hemmungslos vollfressend, und danach in wohliges Fresskoma versinken!

Gefüllter Hackbraten mit Kartoffelpüree und grünen Bohnen

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

;;) ;-) :zzz: :wink: :wait: :urgs: :tired: :tel: :star: :sniff: :sabber: :roll: :rofl: :red: :puppy: :psst: :peng: :peace :party: :ohoh: :neutral: :nails: :money: :misstr: :love: :lie: :laugh: :lala: :kiss: :ka: :hug: :hmpf: :hmm: :god2: :god1: :giggle: :gaga: :devil: :cry: :cool: :broken: :bla: :aua: :ask: :arrr: :applaus: :angry: :angel: :P :D :) :(