Getestet: Die Kochbox von HelloFresh

Vor einer Weile bekam ich von FemmeNoire einen Gutschein für eine Kochbox bei HelloFresh geschenkt. Nachdem ich lange Zeit irgendwie nicht dazu gekommen bin ihn einzulösen, habe ich dies nun vor einigen Tagen nachgeholt und bekam so diesen Samstag meine Kochbox geliefert. Mit DPD versandt, kam die Box innerhalb des angekündigten Zeitfensters an.

HelloFresh Kochbox

In der Box befinden sich drei Rezepte und die dazugehörigen Zutaten. Lediglich Zutaten wie Salz oder Öl werden nicht mitgeliefert, diese sollte man also zuhause haben – ansonsten ist alles, was man für das Rezept braucht, in der Box enthalten. Die Box die ich bekommen habe ist für 2 Personen gedacht und kostet normalerweise 39,99 €. Die Samstagslieferung schlägt mit 1,49 € zu Buche, bei einem Liefertermin unter der Woche ist die Lieferung gratis. Wer unter der Woche arbeiten muss und dennoch nicht den Aufpreis für die Samstagslieferung zahlen will, kann auch eine Abstellgenehmigung erteilen – ich finde aber 1,49 € ist nun wirklich nicht viel, da zahl ich die lieber, bin dann zuhause und nehme das Paket selber an.

HelloFresh Kochbox

Es gibt auch Boxen für 4 Personen, sowie Boxen mit 5 Gerichten (jeweils entweder für 2 oder 4 Personen). Zudem kann man zwischen verschiedenen Präferenzen wählen – zum Beispiel Veggie, zeitsparend oder kulinarische Entdeckungen. Ich habe Zeit sparen gewählt, hierbei dauern die Gerichte maximal 30 Minuten in der Zubereitung.

HelloFresh Kochbox

Bei der Verpackung achtet HelloFresh auf Nachhaltigkeit und verwendet möglichst wenig Plastik. Fleisch und andere leicht verderbliche Waren werden mit Gel-Kühlpacks gekühlt und in Kühlbeuteln aus recyclebarem Material verpackt. ALs Isolationsmaterial diente bei meinem Fleisch-Päckchen ein mit Wolle gefülltes Polster, das sich laut Paulchens Gastmutter auch wunderbar zur Isolierung von Outdoor-Kaninchenställen eignet.

HelloFresh Kochbox

Wer keine Kaninchenställe isolieren muss, kann das Isoliermaterial aber auch kostenlos zu HelloFresh zurückschicken. Alle 5 Kochbox-Lieferungen bekommt man ein Versandetikett zum ausdrucken, mit dem man dann ein Paket mit dem Isoliermaterial und den Kühlpacks befallen kann und sie zur Wiederverwertung einschicken. Die Kühlpacks sind allerdings auch wiederverwendbar, wer will kann sie also auch einfach behalten und weiter benutzen.

Und hier die drei Rezepte, die in meiner Box enthalten waren! Ale drei Gerichte hätte ich vermutlich ohne die Box so nie gekocht. Das ist irgendwie das interessanteste an solchen Boxen; man probiert mal etwas neues aus und kann sich von Gerichten inspirieren lassen, auf die man selber wohl nicht gekommen wäre.

HelloFresh Kochbox

Die Zutaten sehen alle sehr gut aus, einzig die Selleriestange war nicht mehr so richtig knackig. Die Kräuter haben den Transport alle recht gut überstanden, selbst der Basilikum, der ja normal schon vom antippen in sich zusammen fällt. Richtig niedlich finde ich die winzigen Käsepäckchen!

HelloFresh Kochbox

Zwei Gerichte haben wir bereits ausprobiert, das Steak und den Gemüseeintopf. Beide waren richtig, richtig lecker! Ich werde die Box auf jeden Fall erstmal beibehalten, denn praktischerweise muss man nicht jede Woche eine Box nehmen. Man kann jederzeit auch Lieferungen pausieren, und zwar so viele wie man will. Da man im Kundenbereich auch einige Wochen vorab schauen kann welche Rezepte es demnächst gibt, kann man sich so auch einfach Boxen aussuchen die besonders interessant aussehen, und weniger interessante pausieren. Wir werden wohl so einmal im Monat eine Box kommen lassen – oder halt immer wenn uns eine besonders gut gefällt.

Zu den einzelnen Gerichten folgen dann später noch jeweils eigene Blogposts! Die Rezepte zu den Gerichten sind aber auch für Nicht-Kunden auf der HelloFresh Website einsehbar und zum Download verfügbar, wer nicht so lange warten kann, kann sie sich also gleich dort ansehen und nachkochen. :star:

Edit: Hier folgen die Links zu den Beiträgen mit den einzelnen Gerichten!

Falls ihr auch mal eine HelloFresh Box testen wollt: Hier bekommt ihr 20 € Rabatt auf die erste Box! :) (Gutscheincode 4PBR9P)

Ähnliche Beiträge:

2 Antworten

  1. Christina sagt:

    Sieht auf alle Fälle lecker aus, was ihr damit gekocht habt, da hat sich das testen der Box ja ausgezahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

;;) ;-) :zzz: :wink: :wait: :urgs: :tired: :tel: :star: :sniff: :sabber: :roll: :rofl: :red: :puppy: :psst: :peng: :peace :party: :ohoh: :neutral: :nails: :money: :misstr: :love: :lie: :laugh: :lala: :kiss: :ka: :hug: :hmpf: :hmm: :god2: :god1: :giggle: :gaga: :devil: :cry: :cool: :broken: :bla: :aua: :ask: :arrr: :applaus: :angry: :angel: :P :D :) :(