Angi kocht: Gemüseeintopf mit Bacon und Pecorino-Croutons

Heute folgt das zweite Gericht aus meiner ersten HelloFresh-Kochbox. Gleich vorweg: Dieses war definitiv mein Favorit von allen drei Gerichten. Es schmeckt wirklich unglaublich gut, und es ist das einzige Gericht das wir auch schon ein zweites Mal nachgekocht haben. Richtig, richtig gut! Diese Käse-Croutons… so gut! :love:

Gemüseeintopf mit Bacon

Das Original-Rezept findet ihr natürlich auch auf der HelloFresh-Website. Auch diesmal haben wir wieder ein paar kleine Abwandlungen vorgenommen, die sind aber wirklich nur Geschmacksache, das Rezept ist großartig. Wirklich. Ich krieg mich gar nicht mehr ein. Und wenn man die Croutons weglässt ist es sogar Low-Carb. Natürlich wäre das dumm, weil die Croutons echt Hammer sind, aber nur so als kleine Info am Rande.

Zutaten für 2 Personen

Gemüseeintopf mit Bacon

4 Scheiben Bacon
1 rote Zwiebel
1 Stange Staudensellerie
1/4 rote Chili
1 kleine Dose Borlotti-Bohnen
1 Dose stückige Tomaten
250 ml Gemüsebrühe
1 Knoblauchzehe
1 Zweig Basilikum
1 Zweig Rosmarin
2 Ciabatta-Brötchen
40 g Pecorino

Zubereitung

Es folgen die Zubereitungsanweisungen sowie diverse Anmerkungen! :cool:

Gemüseeintopf mit Bacon

2) Auch hier wieder: Keine Macht der Knoblauchpresse! Für mehr Details, siehe hier. Und ruhig ne ganze Knoblauchzehe reinwerfen, Knoblauch ist gut, immer schön viel rein davon! Von der Chili habe ich dafür nur ganz wenig genommen, denn ich habe die Gott sei Dank vorher probiert…

Wobei Enrico auch die ganze Chili reingeworfen hätte, der hat die gegessen als wäre das ne Paprika! Wenn ihr aber auch nicht so gern scharf esst, nehmt auf keinen Fall ne halbe Chili, so wie es ursprünglich im Rezept steht. Wir haben maximal ein Viertel genommen, wenn nicht sogar weniger.

Gemüseeintopf mit Bacon

3) Hier sieht das Rezept ein Ciabatta-Brötchen vor. Es waren aber zum Glück zwei Brötchen im Paket, denn eins wäre eindeutig zu wenig gewesen. Beim Käse kann man auch ruhig ein bisschen mehr nehmen, bei unserem zweiten Nachkochen des Rezepts haben wir sicher das Doppelte an Käse genommen. :laugh:

4) Ich benutze generell lieber Gemüsebrühe als Hühnerbrühe, wenn ich nicht grad etwas koche wo Hühnchen drin ist. Daher auch hier. Ich schätze das ist aber auch ziemlich egal. Tipp: Je nachdem wie stark ihr die Brühe anrührt, probiert bevor ihr noch mit Salz und Pfeffer nachwürzt. Wir haben überhaupt nicht nachgewürzt, weil es schon würzig genug war.

Und hier ist der fertige Eintopf! Ich könnte mich jetzt wieder in Lobgesängen verlieren, aber das habe ich ja oben bereits getan, also bleibt mir nur noch eines zu sagen: Probiert. Das. Mal. Aus!!! :star:

Gemüseeintopf mit Bacon

Falls ihr auch mal eine HelloFresh Box testen wollt: Hier bekommt ihr 20 € Rabatt auf die erste Box! :) (Gutscheincode 4PBR9P)

Ähnliche Beiträge:

2 Antworten

  1. 11. Februar 2017

    […] Rustikaler Gemüseeintopf mit Bacon und Pecorino-Croutons […]

  2. 18. Februar 2017

    […] Ich glaube im Rezept für den Gemüseeintopf stand es auch schon, nun hier wieder: Wasser im Wasserkocher erhitzen, um es dann in den Topf zu […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

;;) ;-) :zzz: :wink: :wait: :urgs: :tired: :tel: :star: :sniff: :sabber: :roll: :rofl: :red: :puppy: :psst: :peng: :peace :party: :ohoh: :neutral: :nails: :money: :misstr: :love: :lie: :laugh: :lala: :kiss: :ka: :hug: :hmpf: :hmm: :god2: :god1: :giggle: :gaga: :devil: :cry: :cool: :broken: :bla: :aua: :ask: :arrr: :applaus: :angry: :angel: :P :D :) :(