DIY: Hochzeits-Schilder im Tafel-Look

Schilder sind für alle möglichen Dinge auf einer Hochzeit nützlich; zum Beispiel als Wegweiser oder als Hinweisschild bei der Photo Booth oder der Candy Bar. Gerade die älteren Gäste kennen so etwas eventuell nicht, und da ist ein Schild mit einer kurzen Erklärung hilfreich.

Auf Pinterest habe ich, seit ich angefangen habe mich nach Hochzeitsdeko umzusehen, immer wieder Schilder im Tafel-Look gesehen. Einige Wochen lang suchte ich nach günstigen Tafeln im Din A4 Format und nach Mini-Staffeleien, um die Schilder aufzustellen – bis ich schließlich einen Geistesblitz hatte: Warum nicht die Tafeln einfach aus einem günstigen Bilderrahmen und Tafelfolie selber machen?

Bilderrahmen Fiskbo Ikea

Günstige Bilderrahmen gibt’s zum Beispiel bei Ikea. Den Rahmen Fiskbo gibt es in mehreren verschiedenen Größen und Farben, ich habe passend zum Farbkonzept zwei weiße und zwei rosafarbene Rahmen in Din A4 geholt.

Bastelanleitung

DIY Hochzeits-Schilder im Tafel-Look

Das braucht ihr:

Billiger Bilderrahmen, z.B Ikea Fiskbo, 21×30 cm (Din A4), 1,79 €
Tafelfolie, gibt’s bei eBay und Amazon, 2-10 € (je nach Größe)
Schere
Bleistift oder Kuli
Kreidemarker (Flüssigkreide), z.B. bei eBay oder Amazon, ab ca. 5 €
PC, Schreibprogramm

So geht’s:

1. Nehmt den Bilderrahmen auseinander und entfernt zunächst die dünne Folie, die sich auf beiden Seiten der Plexiglas-Platte befindet. Die Folie dient dem Schutz des Sichtglases, ist aber beim Bekleben eher hinderlich: Wenn man wegen einer Luftblase etc. korrigieren muss, zieht man die Folie mit ab. Nicht gut – also weg damit.

DIY: Hochzeits-Schilder im Tafel-Look

2. Schneidet die Tafelfolie zurecht. Es gibt auch bereits vorgefertigte Tafelfolien-Stücke im Din A4 Format, aber auch große Rollen mit Breiten bis zu 60 cm, so dass ihr alle möglichen Größen von Schildern machen könnt. Falls ihr eine Rolle nehmt, markiert mit dem Stift die richtige Größe und schneidet sie dann zurecht.

DIY: Hochzeits-Schilder im Tafel-Look

3. Löst vorsichtig zunächst nur eine Seite der Tafelfolie vom Trägerpapier ab.

DIY: Hochzeits-Schilder im Tafel-Look

Diese Seite müsst ihr nur gleichmäßig auf die entsprechende Seite der Plexiglas-Scheibe aufkleben. Stellt vorher sicher, dass sich keine Staubkörner auf der Scheibe befinden – diese ergeben sonst unschöne Knubbel unter der Folie.

DIY: Hochzeits-Schilder im Tafel-Look

Zieht nun gleichmäßig mit einer Hand das Trägerpapier von unten seitlich weg und streicht gleichzeitig mit der anderen Hand die Tafelfolie fest. Sollten doch einige Blasen entstehen, so könnt ihr sie mit den Fingern oder einer Scheckkarte rausstreichen. Mit Scheckkarten aber vorsichtig sein, drückt man sie zu fest auf die Folie, so entstehen Kratzer!

DIY: Hochzeits-Schilder im Tafel-Look

4. Streicht alles gut glatt und baut die Tafel wieder zusammen. Die Grund-Tafel ist schon mal fertig! Dank des im Bilderrahmen integrierten Aufstellers kann man die Schilder vertikal oder Horizontal aufstellen. Sehr praktisch!

DIY: Hochzeits-Schilder im Tafel-Look

5. Solltet ihr ein Naturtalent in Handschrift und Kalligraphie sein, so könnt ihr euer Schild nun einfach beschriften. Da ich das nicht bin, aber trotzdem eine hübsche Schrift auf meinen Schildern haben möchte, habe ich auf dem Mac mit Pages eine Seite so beschriftet, wie mein Schild aussehen soll. (Geht natürlich auch mit Word auf dem PC, haha, ha. :laugh: ) Die Schriftart, die ich für die Überschriften verwendet habe, nennt sich Amarillo und kann zur privaten Nutzung gratis heruntergeladen werden. Für den Text darunter habe ich einfach eine schlichte Schriftart genommen und auf Kapitälchen gestellt.

DIY: Hochzeits-Schilder im Tafel-Look

6. Druckt die Vorlage aus und legt sie in den Rahmen, oben auf die Tafelfolie. Am besten nehmt ihr dafür den Rahmen nochmal auseinander und legt die Vorlage richtig hinein, damit sie nicht verrutscht. Zieht nun die gesamte Schrift mit einem Bleistift oder Kuli fest nach. Bei den Überschriften zieht ihr jeweils den äußeren und inneren Rand der Schrift nach.

7. Nehmt das Blatt aus dem Rahmen (lässt sich, falls ihr es richtig in den Rahmen hineingelegt habt, jetzt auch einfach nach vorne herausziehen – nur für den Fall dass auch eure Daumen langsam schmerzen von diesen blöden Metallklemmen). Wenn ihr alles richtig gemacht habt und fest genug aufgedrückt habt, könnt ihr nun die Schrift auf der Tafelfolie erkennen.

DIY: Hochzeits-Schilder im Tafel-Look

8. Mit dem Kreidemarker zeichnet ihr nun zunächst die Umrandungen der Überschrift nach, dann malt ihr die Überschrift aus. Dies am besten zweimal, damit es ordentlich deckt.

DIY: Hochzeits-Schilder im Tafel-Look

9. Danach zieht ihr den Text darunter nach. Hier reichen einfache Striche. Tipp: Falls ihr mal verrutscht oder euch vertut, so lässt sich das leicht mit einem Q-Tip korrigieren. Eine Seite nass zum Entfernen des Kreidemarkers, eine Seite trocken zum Abtrocknen.

DIY: Hochzeits-Schilder im Tafel-Look

Und hier sind meine beiden Schilder! Eines für den Wedding Tree, eines für die Photo Booth. Sind richtig schön geworden und es werden sicher noch ein paar mehr! :love:

DIY: Hochzeits-Schilder im Tafel-Look

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

;;) ;-) :zzz: :wink: :wait: :urgs: :tired: :tel: :star: :sniff: :sabber: :roll: :rofl: :red: :puppy: :psst: :peng: :peace :party: :ohoh: :neutral: :nails: :money: :misstr: :love: :lie: :laugh: :lala: :kiss: :ka: :hug: :hmpf: :hmm: :god2: :god1: :giggle: :gaga: :devil: :cry: :cool: :broken: :bla: :aua: :ask: :arrr: :applaus: :angry: :angel: :P :D :) :(