Angi kocht: Spaghetti mit Sauerampfer-Pesto und Tomaten

Heute kam zwar schon die neue HelloFresh-Box an und das erste Gericht daraus ist auch schon gekocht und verschlungen, aber nun folgt erstmal das dritte Gericht aus der ersten Box. Richtig viel zu kochen gab es bei diesem Gericht gar nicht mal, im Grunde nur die Spaghetti… es geht nämlich um ein Pesto. Hab ich vorher noch nie selber gemacht, entsprechend groß war die Spannung ob es klappt.

Spaghetti mit Sauerampfer-Pesto

Hier findet ihr das Original-Rezept bei HelloFresh. Sauerampfer ruft ja bei mir Kindheitserinnerungen wach, der wuchs bei unseren Nachbarn früher im Garten und wir haben als Kinder beim Spielen draußen ständig davon gegessen. (Ja, liebe Kinder, wir haben draußen gespielt und irgendwelche Kräuter gegessen die da halt so wuchsen. Wir waren richtig hardcore. Wir hatten ja früher nichts! Nur Sauerampfer! :laugh: )

Zutaten für 2 Personen

Spaghetti mit Sauerampfer-Pesto

250 g Spaghetti
40 g Parmigiano Reggiano
10 g Petersilie
10 g Sauerampfer
1 Knoblauchzehe
2 Tomaten (3 sind zuviel, siehe Anmerkungen)
20 g Walnüsse
6 ml Weißweinessig
50 ml Gemüsebrühe
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Es folgen die Zubereitungsanweisungen sowie ein paar kleine Anmerkungen!

Spaghetti mit Sauerampfer-Pesto

1) Ich glaube im Rezept für den Gemüseeintopf stand es auch schon, nun hier wieder: Wasser im Wasserkocher erhitzen, um es dann in den Topf zu geben? Der Sinn dahinter erschließt sich mir nicht wirklich. Falls mir irgendjemand erklären soll wieso man das tun sollte, haut rein! :laugh:

2) Im Rezept stehen 3 Tomaten. Ich habe nur 2 Tomaten genommen, und selbst das war fast noch zuviel. Das Problem mit den Tomaten ist folgendes: Sie fallen im Topf beim vermengen alle nach unten und liegen dann am Boden des Topfes. Ich habe wie eine Blöde da rumgerührt, sie lassen sich mit den langen Spaghetti einfach nicht gut vermischen. Für das nachfolgende Foto musste ich daher die Tomatenstückchen schön einzeln auf den Nudeln verteilen. Danach waren die Nudeln kalt. Wer schöne Fotos will, muss leiden! xD

3) Ich weiß nicht was ich falsch gemacht habe, aber mein Pesto war vieeeel zu flüssig. Es hatte mehr die Konsistenz von einem Gemüsesaft mit Fruchtfleisch als die von einem Pesto. Seinem Geschmack hat das aber zum Glück keinen Abbruch getan! Sauerampfer ist offensichtlich ganz wunderbar geeignet um ein Pesto daraus zu machen, so rein geschmacklich. Und so gab es eben Spaghetti mit Sauerampfer-Saft und Tomaten! :star:

Spaghetti mit Sauerampfer-Pesto

Falls ihr auch mal eine HelloFresh Box testen wollt: Hier bekommt ihr 20 € Rabatt auf die erste Box! :) (Gutscheincode 4PBR9P)

Ähnliche Beiträge:

2 Antworten

  1. Christina sagt:

    Es sieht wieder köstlich aus *.*

  1. 18. Februar 2017

    […] Spaghetti mit Sauerampfer-Pesto und Tomaten […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

;;) ;-) :zzz: :wink: :wait: :urgs: :tired: :tel: :star: :sniff: :sabber: :roll: :rofl: :red: :puppy: :psst: :peng: :peace :party: :ohoh: :neutral: :nails: :money: :misstr: :love: :lie: :laugh: :lala: :kiss: :ka: :hug: :hmpf: :hmm: :god2: :god1: :giggle: :gaga: :devil: :cry: :cool: :broken: :bla: :aua: :ask: :arrr: :applaus: :angry: :angel: :P :D :) :(